Stipendien für die Berufsausbildung

 

Unter oft widrigen Bedingungen kämpfen Kinder und Jugendliche in Nepal um ihre Zukunftsperspektiven. Bei einer hohen Einschulungsquote von über 95% erreichen nur rund 80% davon ihren Schulabschluss (Secondary Education Examination – SEE). Ob anschließend eine Berufsausbildung möglich ist hängt vor allem in abgelegenen Regionen von den finanziellen Mitteln der jeweiligen Familie ab. Deshalb bietet Menschen im Dialog e.V. Stipendien für besonders talentierte Härtefälle, wie zum Beispiel Halb- und Vollwaisen an. Unser lokaler Partner MRDS Nepal wird in dieser Sache von Kamal Bhattarai unterstützt. Kamal leitet das New Nepal Society Center (NNSC/Waisenheim) in Kathmandu. Er betreut und organisiert gemeinsam mit der spanischen Organisation „Dhanyawaad“ bereits seit vielen Jahren gleichartige Programme und Stipendien für Schulabgänger des Bezirks Gorkha. Mit ihm sind wir seit längerem in Kontakt, kennen uns seit einem Jahr persönlich und unterstützen uns gegenseitig. Unter anderem haben wir im Frühjahr 2020 das NNSC mit Computern für E-Learning ausgestattet, Kamal konnte damit zusätzlich kostenlose Abendseminare für Auszubildende in Web-Design und Web-Entwicklung organisieren. Im Rahmen unseres Gesundheitsprojektes hat es sich als recht schwierig erwiesen, ausgebildetes Personal in der Chumnubri Region zu finden, was aufgrund der sensiblen Themen von besonderer Bedeutung war. Daher haben wir die ersten beiden Stipendien in diesem Kontext vergeben und finanzieren die vierjährige Ausbildung für einen Gesundheitsassistenten (Health-Assistant) und Labortechniker (Medical Lab Technician). Die Ausbildung der beiden hat bereits im November 2020 in Kathmandu begonnen, Corona bedingt in Form von Online-Unterricht. Wir wünschen den beiden Schülern alles erdenklich Gute und viel Erfolg bei ihrer Ausbildung, damit sie ihrem innigen Wunsch nachkommen können: Armen, kranken und benachteiligten Menschen in Ihrer Heimat Chumnubri (Manaslu Region) zu helfen.

Scholarships for vocational training

Under adverse conditions, children and young people in Nepal struggle for their future perspectives. With a high school enrollment rate of over 95%, only about 80% of them achieve their Secondary Education Examination (SEE). Whether a vocational training is possible afterwards depends on the financial situation of the respective family, especially in remote regions. Therefore Menschen im Dialog e.V. offers scholarships for particularly talented hardship cases, such as half and full orphans. Our local partner MRDS Nepal is supported in this matter by Kamal Bhattarai. Kamal manages the New Nepal Society Center (NNSC/orphanage) in Kathmandu. Together with the Spanish organization "Dhanyawaad" he has been supervising and organizing similar programs and scholarships for school leavers of the Gorkha district for many years. We have been in contact with him for a long time, have known each other personally for a year and support each other. Among other things, in spring 2020 we equipped NNSC with computers for e-learning, Kamal was able to use them to organize additional free evening seminars for trainees in web design and web development. As part of our health project, it has proven to be quite difficult to find trained staff in the Chumnubri region, which was of particular importance due to the sensitive subjects addressed. Therefore, we have awarded the first two scholarships in this context and are funding the four-year training for a Health Assistant and Medical Lab Technician. The training of the two students has already started in November 2020 in Kathmandu, due to the Corona pandemic in the form of online classes. We wish both students all the best and much success in their studies, so that they can fulfill their heartfelt wish: To help poor, sick and disadvantaged people in their home Chumnubri (Manaslu Region).


WAS WIR TUN

centered image

WIE WIR ES TUN

centered image

DEINE HILFE WIRKT

centered image


Kontaktdaten

Menschen im Dialog e. V.

Dominikus-Zimmermann-Straße 5

73450 Neresheim

 

Tel.:   07326-3560293

Mail:  menschenimdialog@outlook.de

Helfen

Menschen im Dialog e. V.

VR-Bank Ostalb eG, Aalen

DE57 6149 0150 0402 0860 07

GENODES1AAV

centered image